Vier VELTINS-Auszubildende gehören zu den Besten im HSK

  • Aus- und Weiterbildung als Eckpfeiler des Markterfolgs

Gleich vier junge Mitarbeiter der Brauerei C. & A. VELTINS wurden 2019 für ihre Anstrengungen und ihr Engagement belohnt: Kristin Willmes, Patrick Linke, Johannes Meisterjahn und Alexander Rosellen erhielten für die herausragenden Prüfungsergebnisse ihrer Ausbildung eine Besten-Auszeichnung – großer persönlicher Einsatz und die fundierte Ausbildung im Unternehmen machten es möglich.

Ehrenurkunden von der IHK Arnsberg

Kristin Willmes, Patrick Linke, und Johannes Meisterjahn freuten sich zum Abschluss ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau bzw. zum Industriekaufmann ebenso über die Bestenehrung wie Alexander Rosellen, der diese für seine erfolgreiche Ausbildung als Chemielaborant erhielt. „Wir verfolgen eine aktive Mitarbeiterpolitik, bei der die Aus- und Weiterbildung die zentralen Eckpfeiler eines stetig optimierten Marktengagements sind und die Auszeichnungen sind das Ergebnis der tollen Leistungen unserer Auszubildenden und bestätigen gleichzeitig die hohe Qualität unserer Ausbildung sowie das Engagement der einzelnen Ausbilder“, so Dirk Schiemann, Kaufmännischer Geschäftsführer der Brauerei C. & A. VELTINS.

Ihre Ehrenurkunden wurden den vier VELTINS-Auszubildenden feierlich von IHK-Vizepräsident Dr. Stephan Guht im Jagdschloss Herdringen überreicht – in Begleitung von Sascha Montag (Kaufmännischer Ausbildungsleiter) und Melanie Nückel (Ausbildungsleiterin Chemielaborant). An der Feier nahmen auch IHK-Hauptgeschäftsführerin Dr. Ilona Lange und der stellvertretende Landrat des Hochsauerlandkreises Dr. Michael Schult sowie Bundestagsabgeordneter Carl-Julius Cronenberg teil.