Ausbildung

Karriere bei VELTINS

Aktuelle Informationen zu unseren Ausbildungs­plätzen

Ausbildung bei VELTINS — „Inhouse“-Spe­zia­listen gefragter denn je

Die Brauerei C. & A. VELTINS setzt den konsequenten Weg zur Fortentwicklung ihrer „Inhouse“-Spezialisten fort. Der demographische Wandel und der damit verbundene Fachkräftemangel geben der sauerländischen Traditionsbrauerei in ihrem Vorgehen recht, frühzeitig Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden. Bemerkenswert ist dabei sicherlich die große Anzahl an verschiedenen Ausbildungsberufen „unter einem Dach“.

Ausbildungsberufe bei der Brauerei C. & A. VELTINS

Ausbildungsberufe bei der Brauerei C. & A. VELTINS

Mindesteingangsvoraussetzung: Fachoberschulreife

Zuständige Berufsschule: Zentralberufsschule für Brauer & Mälzer in Dortmund (mit Unterkunft im Gästehaus)

  • Einsetzen und Lagern von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen
  • Malzherstellung
  • Gewinnen, Kühlen und Klären von Würze
  • Vergären, Lagern und Reifen von Bier
  • Filtrieren und Abfüllen von Bier
  • Ausschank und Produktpflege

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Hast du Interesse an dieser Ausbildung für das Jahr 2025?

Dann bewirb dich bitte online über nachfolgenden Button: 

ONLINE-Bewerbungsportal 

Weitere Informationen zur Ausbildung findest du in unserer Stellenanzeige: 

STELLENANZEIGE

Mindesteingangsvoraussetzung: Fachoberschulreife

Zuständige Berufsschule: Hellweg-Berufskolleg in Unna
Ausbildung findet in Kooperation mit der Bayer Pharma AG in Bergkamen statt.

  • Umgehen mit Arbeitsstoffen
  • Analyseverfahren
  • Trennen und Vereinigen von Arbeitsstoffen
  • Durchführen analytischer Arbeiten
  • Vorbereitung von Proben
  • Spektroskopie
  • Chromatographie
  • Auswerten von Messergebnissen
  • Herstellen von Präparaten
  • Charakterisieren von Produkten

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

 

Hast du Interesse an dieser Ausbildung für das Jahr 2025?

Dann bewirb dich bitte online über nachfolgenden Button: 

ONLINE-Bewerbungsportal 

Weitere Informationen zur Ausbildung findest du in unserer Stellenanzeige: 

STELLENANZEIGE

Mindesteingangsvoraussetzung: Allgemeine Hochschulreife

Zuständige Berufsschule: Lippe-Berufskolleg in Lippstadt/ Berufskolleg Berliner Platz in Neheim-Hüsten (jährlich wechselnd, Lippe-Berufskolleg in 2025)

Zuständige Hochschule: FOM Hochschule für Oekonomie & Management mit Durchführung in Lippstadt und Arnsberg (jährlich wechselnd, Lippstadt in 2025)

  • Grundlegende praktische Ausbildung im Unternehmen (1 ½ Jahre) bis zur Abschlussprüfung vor der IHK
  • Anschließend vertiefende praktische Ausbildung im Betrieb (2 Jahre)
  • Während der gesamten Ausbildungszeit begleitendes betriebswirtschaftliches Studium von 7 Semestern an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management
  • Nach 7 Semestern Abschlussprüfung zum Bachelor of Arts (m/w/d)

Mehr zum dualen Studium an der FOM erfährst du unter:

FOM Hochschule

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Hast du Interesse an dem dualen Studium für das Jahr 2025?

Dann bewirb dich bitte online über nachfolgenden Button: 

ONLINE-Bewerbungsportal 

Weitere Informationen zum dualen Studium findest du in unserer Stellenanzeige: 

STELLENANZEIGE

Mindesteingangsvoraussetzung: Allgemeine oder fachspezifische Hochschulreife

Zuständige Hochschule: Fachhochschule Südwestfalen in Soest

  • Schnittstellenmanagement zwischen den spezialisierten technischen Abteilungen wie Maschinenbau und Anlagenplanung
  • Verknüpfung von technologischen Anwendungen zur Getränkeherstellung mit Kompetenzen für die digitale Arbeitswelt
  • Ausbildung in Ingenieurwissen, Automatisierungstechnik (Schwerpunkt), Messtechnik und Informatik
  • Einsetzen von Digitalisierungs-Technologien
  • Analyse von Daten, Austausch und Anschluss von verschiedenen Datenquellen
  • Erstellen von Automatisierungs-Software und Algorithmen
  • Definition und Umsetzung von Steuerungs- und Überwachungssystemen

Mehr zum dualen Studium an der FH Südwestfalen erfährst du unter:

FH Südwestfalen

Ausbildungsdauer: 4 Jahre

Hast du Interesse an dem dualen Studium für das Jahr 2024?

Dann bewirb dich bitte online über nachfolgenden Button: 

Online-Bewerbungsportal

Weitere Informationen zum dualen Studium findest du in unserer Stellenanzeige:

Stellenanzeige

______________________________________________________________________________________________________________________________________

Hast du Interesse an dem dualen Studium für das Jahr 2025?

Dann bewirb dich bitte online über nachfolgenden Button: 

Online-Bewerbungsportal

Weitere Informationen zum dualen Studium findest du in unserer Stellenanzeige:

Stellenanzeige

Mindesteingangsvoraussetzung: Fachhochschulreife

Zuständige Berufsschule: Zentralberufsschule für Brauer & Mälzer in Dortmund (mit Unterkunft im Gästehaus)

Zuständige Hochschule: Hochschule Geisenheim University

  • In den ersten 15 Monaten erfolgt die grundlegende praktische Ausbildung in der Brauerei
  • Im Wintersemester des zweiten Ausbildungsjahres beginnt das reguläre Studium an der Hochschule in Geisenheim
  • Während der Semesterferien finden die weiteren praktischen Ausbildungsabschnitte in der Brauerei statt
  • Zum Ende des Studiums erfolgt außerdem die Erstellung der Bachelorarbeit im Unternehmen

Ausbildungsdauer: 4 Jahre

Hast du Interesse an dem dualen Studium für das Jahr 2025?

Dann bewirb dich bitte online über nachfolgenden Button: 

Online-Bewerbungsportal

Weitere Informationen zum dualen Studium findest du in unserer Stellenanzeige:

Stellenanzeige

Mindesteingangsvoraussetzung: Hauptschulabschluss

Zuständige Berufsschule: Berufskolleg Berliner Platz in Neheim-Hüsten
Die Ausbildung findet in Kooperation mit der GLW Arnsberg statt.

Wahl der Fachrichtung zwischen Automatisierungs- oder Betriebstechnik

  • Prüfen und Reparieren von elektrischen Anlagen
  • Planen, Installieren und Einrichten von elektronischen und elektrotechnischen Komponenten
  • Programmieren von intelligenten Steuerungen und Prozessen
  • Inbetriebnahme und Optimierungen von automatischen Anlagen

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Hast du Interesse an dieser Ausbildung für das Jahr 2025?

Dann bewirb dich bitte online über nachfolgenden Button: 

Online-Bewerbungsportal

Weitere Informationen zur Ausbildung findest du in unserer Stellenanzeige:

Stellenanzeige

Mindesteingangsvoraussetzung: Fachoberschulreife

Zuständige Berufsschule: Bildungszentrum für Informationsverarbeitende Berufe in Paderborn (Unterkunft im Gästehaus möglich)

  • Systemkonfiguration
  • Netzwerke
  • Systemlösungen
  • Einführung von Systemen
  • Fehleranalyse, Störungsbeseitigung
  • Systemunterstützung
  • Projektplanung
  • Projektdurchführung
  • Projektkontrolle, Qualitätssicherung

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Hier geht’s zum Azubi-Interview

Hast du Interesse an dieser Ausbildung für das Jahr 2025?

Dann bewirb dich bitte online über nachfolgenden Button: 

ONLINE-Bewerbungsportal 

Weitere Informationen zur Ausbildung findest du in unserer Stellenanzeige: 

STELLENANZEIGE

Mindesteingangsvoraussetzung: Hauptschulabschluss

Zuständige Berufsschule: Berufskolleg in Meschede

  • Einsatz in unterschiedlichen Abteilungen wie Klein- und Werbemittellager, Verladung und Versand, Leitstand für automatisierte Fördertechnik
  • Innerbetrieblicher Transport mit modernen Flurfördermitteln
  • Bedienen, Steuern und Überwachen unserer vollautomatischen Fördertechnik
  • Warenannahme, -kontrolle und -einlagerung
  • Kommissionierung von Waren (z. B. Werbemittelbestellungen)
  • Verladung unserer Produkte

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Hast du Interesse an dieser Ausbildung für das Jahr 2025?

Dann bewirb dich bitte online über nachfolgenden Button: 

Online-Bewerbungsportal

Weitere Informationen zur Ausbildung findest du in unserer Stellenanzeige:

Stellenanzeige

Mindesteingangsvoraussetzung: Hauptschulabschluss

Zuständige Berufsschule: Berufsbildende Schulen des Landkreises Lüneburg (mit Unterkunft im Gästehaus)

  • Bedienen, Umrüsten und Überwachen von Geräten, Maschinen und Anlagen
  • Pflegen und Warten von Maschinen und Anlagen
  • Steuern und Kontrollieren von Prozessabläufen
  • Koordinieren von Arbeitsabläufen
  • Fertigungs- und Qualitätskontrollen
  • Kontrollieren von gelieferten Waren
  • Überwachen der Einhaltung der Hygienebestimmungen

Hier geht’s zum Azubi-Interview

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Hast du Interesse an dieser Ausbildung für das Jahr 2024?

Dann bewirb dich bitte online über nachfolgenden Button: 

ONLINE-Bewerbungsportal 

Weitere Informationen zur Ausbildung findest du in unserer Stellenanzeige: 

STELLENANZEIGE

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Hast du Interesse an dieser Ausbildung für das Jahr 2025?

Dann bewirb dich bitte online über nachfolgenden Button: 

Online-Bewerbungsportal

Weitere Informationen zur Ausbildung findest du in unserer Stellenanzeige:

Stellenanzeige

Mindesteingangsvoraussetzung: Fachhochschulreife

Zuständige Berufsschule: Berufskolleg in Meschede oder Berufskolleg Berliner Platz in Neheim-Hüsten (abhängig vom Wohnort)

Einkauf/Materialwirtschaft
Finanz- und Rechnungswesen
Verkauf/Export
Vertriebssteuerung
Personalwirtschaft
Marketing
Controlling
QM/Organisation
Informationstechnik
Versand
Produktion

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Hast du Interesse an dieser Ausbildung für das Jahr 2025?

Dann bewirb dich bitte online über nachfolgenden Button: 

Online-Bewerbungsportal

Weitere Informationen zur Ausbildung findest du in unserer Stellenanzeige:

Stellenanzeige

Mindesteingangsvoraussetzung: Hauptschulabschluss

Zuständige Berufsschule: Berufskolleg in Meschede

Die Ausbildung findet in Kooperation mit der GLW Arnsberg statt.

  • Planen von Arbeitsabläufen
  • Warten von Betriebsmitteln
  • Aufbauen und Prüfen von Pneumatikschaltungen
  • Inbetriebnahme von Maschinen
  • Erhalten der Betriebsfähigkeit
  • Feststellen, Eingrenzen und Beheben von Fehlern
  • Montieren von Bauteilen und Baugruppen
  • Schmelzschweißen

Hier geht’s zum Azubi-Interview

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Hast du Interesse an dieser Ausbildung für das Jahr 2025?

Dann bewirb dich bitte online über nachfolgenden Button: 

Online-Bewerbungsportal

Weitere Informationen zur Ausbildung findest du in unserer Stellenanzeige:

Stellenanzeige

Mindesteingangsvoraussetzung: Fachhochschulreife

Zuständige Berufsschule: Karl-Schiller-Berufskolleg Dortmund

  • Marketing
  • Klassische Werbung
  • PR/Öffentlichkeitsarbeit
  • Direktmarketing
  • Verkaufsförderung
  • Event
  • Sponsoring
  • Media
  • Verkaufsinnendienst/ Vertriebssteuerung
  • Einkauf/ Materialwirtschaft
  • Finanz- und Rechnungswesen

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Die Ausbildung wird im Jahr 2025 nicht angeboten.

Mindesteingangsvoraussetzung: Hauptschulabschluss

Zuständige Berufsschule: Berufsbildende Schulen des Landkreises Lüneburg (mit Unterkunft im Gästehaus)

  • Bedienen, Umrüsten und Überwachen von Geräten, Maschinen und Anlagen
  • Pflegen und Warten von Maschinen und Anlagen
  • Steuern und Kontrollieren von Prozessabläufen
  • Koordinieren von Arbeitsabläufen
  • Fertigungs- und Qualitätskontrollen
  • Kontrollieren von gelieferten Waren
  • Lagern von Waren

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Hier geht’s zum Azubi-Interview

Hast du Interesse an dieser Ausbildung für das Jahr 2024?

Dann bewirb dich bitte online über nachfolgenden Button: 

Online-Bewerbungsportal

Weitere Informationen zur Ausbildung findest du in unserer Stellenanzeige:

Stellenanzeige

Mindesteingangsvoraussetzung: Hauptschulabschluss

Zuständige Berufsschule: Hans-Schwier-Berufskolleg in Gelsenkirchen (mit Unterbringung im Gästehaus)

Die Ausbildung findet in Kooperation mit der GLW Arnsberg und dem BEW in Essen statt.

  • Umweltgerechtes Reinigen von Abwasser
  • Durchführen analytischer Arbeiten
  • Fachbezogene Rechtsvorschriften
  • Messen, Steuern, Regeln
  • Bedienen und Instandhalten elektrischer Anlagen der Abwassertechnik
  • Überwachung und Dokumentation der Prozessabläufe der technischen Anlagen

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Hast du Interesse an dieser Ausbildung für das Jahr 2024?

Dann bewirb dich bitte online über nachfolgenden Button: 

ONLINE-Bewerbungsportal 

Weitere Informationen zur Ausbildung findest du in unserer Stellenanzeige: 

STELLENANZEIGE

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Hast du Interesse an dieser Ausbildung für das Jahr 2025?

Dann bewirb dich bitte online über nachfolgenden Button: 

ONLINE-Bewerbungsportal 

Weitere Informationen zur Ausbildung findest du in unserer Stellenanzeige: 

STELLENANZEIGE

Tradition bewahren und Zukunft gestalten

Ob im Praktikum, in der Ausbildung oder im Studium, unsere Auszubildenden erzählen aus ihrem Leben in der Brauerei C. & A. VELTINS.

Ausbildungs­platz­angebote

Leidenschaft und Innovation – das sind die wesentlichen Erfolgsfaktoren der Brauerei C. & A. VELTINS. Für das Familienunternehmen gilt mehr denn je: Tradition bewahren und Zukunft gestalten! Der Erfolg wird dabei maßgeblich durch die Qualität seiner Mitarbeiter bestimmt. Die Brauerei C. & A. VELTINS sichert und fördert diese Qualität, indem sie engagierten Menschen seit vielen Jahren die Möglichkeit einer vielseitigen und fundierten Ausbildung in unterschiedlichen Berufsfeldern bietet.

Eine Ausbildung in der Brauerei VELTINS ist der Grundstein für beruflichen Erfolg.

Das Verfahren beginnt mit deiner Onlinebewerbung. Wenn du die Eingangsvoraussetzung für deine Wunsch-Ausbildung erfüllst, erfolgt die Sichtung der Bewerbung durch die zuständigen Ausbilder. Je nach Ausbildungsberuf durchläufst du anschließend ggf. noch ein Onlinetestverfahren oder ein kurzes Telefoninterview. Anschließend laden wir die Bewerber, die uns bis dahin am meisten überzeugen konnten, zu persönlichen Gesprächen in die Brauerei ein. Wie lange das gesamte Verfahren – von deiner Bewerbung bis zur finalen Entscheidung – dauert, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab und variiert von Beruf zu Beruf. Dennoch solltest du keine Zeit verlieren, wenn du Interesse an einer Ausbildung und dem Beginn deiner beruflichen Zukunft bei uns in der Brauerei hast.

Einstieg: Duales Studium

Über dieses Thema sprechen unsere kaufmännische Ausbildungsleiterin Désirée Sellmann-Busch sowie unser Trainee Technik Tim Brüggemann, der als Erster das duale Studium Getränketechnologie bei Veltins absolviert hat. Im Podcast "Orientierbar" des Karriere-hier-Netzwerks für Eltern, Schüler/-innen und Lehrkräfte, berichten sie über das duale Studium bei der Brauerei Veltins.

Zum Podcast

AUSLANDSPRAKTIKUM BEI VELTINS

Als Teil des Förderprogrammes „Erasmus“ der Europäischen Union bietet ein Auslandspraktikum jungen Menschen die Möglichkeit, andere Kulturen und Arbeitswelten kennenzulernen sowie das Zusammengehörigkeitsgefühl in Europa zu stärken.

Zum Bericht

Auszubildende berichten

Auszubildene berichten

„Zu meinen täglichen Aufgaben in der Kläranlage gehört unter anderem die Analyse der Abwasserproben in unserem Labor“

Lena Hollmann
Auszubildende zur Fachkraft für Abwassertechnik

Tobias Walter
Ausbilder der Fachkräfte für Abwassertechnik

MEHR ERFAHREN >

„Zu meinen täglichen Aufgaben in der Kläranlage gehört unter anderem die Analyse der Abwasserproben in unserem Labor“

Lena Hollmann
Auszubildende zur Fachkraft für Abwassertechnik

Selbstvorstellung:

Mein Name ist Lena Hollmann und ich bin 18 Jahre alt. Seit August 2021 mache ich meine Ausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik bei der Brauerei C. & A. VELTINS, die ich vorrausichtlich 2024 abschließen werde.

Wie sieht Ihr Arbeits-/Berufsalltag als VELTINS Mitarbeiterin aus?

Zu meinen täglichen Aufgaben in der Kläranlage gehören die Analyse der Abwasserproben in unserem Labor sowie die Instandhaltung und Reinigung der Anlagenteile. Zusätzlich besuche ich die Berufsschule in Gelsenkirchen und habe überbetriebliche Ausbildungsabschnitte in Essen.

Welcher Aspekt Ihrer Arbeit stellt für Sie die größte Bereicherung dar?

Die größte Bereicherung an meiner Arbeit stellt für mich die faire Teamarbeit sowie die Vielfalt meiner Arbeit dar. Dank vieler Optimierungen in unserer Abteilung kommt nie Langeweile auf.

Wie verlief Ihre Einarbeitung bei VELTINS?

Zu Beginn meiner Ausbildung gab es einen abwechslungsreichen Einarbeitungsplan. Unter anderem standen die Erkundung der Brauerei und das Kontaktknüpfen zu anderen Azubis im Fokus. So habe ich meine Abteilung und das Team sehr schnell gut kennenlernen können.

Beschreiben Sie die Brauerei VELTINS mit 3 Worten:

  • Innovativ
  • Familiär
  • Fair

Was ist Ihr liebstes VELTINS-Produkt?

Meine Lieblingsprodukte sind VELTINS Pilsener und V+ Curuba.
 


 

„Es starten immer wieder viele spannende und interessante Projekte.“

Tobias Walter
Ausbilder der Fachkräfte für Abwassertechnik

Selbstvorstellung:

Mein Name ist Tobias Walter, ich bin 32 Jahre alt und arbeite als Fachkraft für Abwassertechnik in der Abteilung Ver- und Entsorgung. Ich habe bereits meine Ausbildung bei der Brauerei C. & A. VELTINS gemacht und bin seitdem im Unternehmen tätig.

Wie sieht Ihr Arbeits-/Berufsalltag als VELTINS Mitarbeiter aus?

Zu meinen Aufgaben gehören die Planung und das Koordinieren von Wartungen, das Überwachen und Dokumentieren der Prozesswerte sowie das Durchführen analytischer Arbeiten verschiedener Abwasserproben.
Zusätzlich bin ich seit einigen Jahren als Ausbilder tätig.

Wie hat sich Ihr Arbeitsplatz im Lauf der Jahre gewandelt?

Aufgrund der Entwicklung der Brauerei wurden in den letzten Jahren mehrere Anlagenbauteile und Abläufe optimiert. Durch diese Veränderungen wurde der Prozess komplexer und die Verantwortung für diesen Bereich, im Sinne der Umwelt zu agieren, nimmt stetig zu. Es starten immer wieder viele spannende und interessante Projekte.

Was macht Ihren Job für Sie besonders?

Die Tätigkeiten sind vielfältig und abwechslungsreich. Zudem hat man ein hohes Maß an Selbstverantwortung, den Reinigungsprozess optimal zu steuern bzw. zu begleiten. Langeweile kommt nie auf.

Beschreiben Sie die Brauerei VELTINS mit 3 Worten:

  • Familiär
  • Bodenständig
  • Zukunftsorientiert
schließen

„Die Brauerei VELTINS ist ein sehr familiärer Ort, an dem man sich nur wohlfühlen kann“

Lina Müller
Auszubildende zur Chemielaborantin

Lucas Schulte
Ausbilder der Chemielaboranten

MEHR ERFAHREN >

„Die Brauerei VELTINS ist ein sehr familiärer Ort, an dem man sich nur wohlfühlen kann“

Lina Müller
Auszubildende zur Chemielaborantin

Selbstvorstellung:

Mein Name ist Lina Müller und ich bin 21 Jahre alt. Im August 2021 habe ich meine Ausbildung zur Chemielaborantin bei der Brauerei C. & A. VELTINS begonnen, die ich im Januar 2024 erfolgreich beendet habe.

Was hat Ihre Aufmerksamkeit auf die Brauerei C. & A. VELTINS gelenkt und warum haben Sie sich für das Unternehmen entschieden?

Ursprünglich komme ich aus Hessen und bin durch Zufall auf die Brauerei VELTINS gestoßen. Nach meinem Abi wollte ich eine Ausbildung zur Chemielaborantin anfangen und bin im Internet auf die Stellenausschreibung von VELTINS gestoßen. Mein erster Eindruck war sehr positiv. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, für die Ausbildung ins Sauerland zu ziehen. Bis zuletzt habe ich diese Entscheidung nicht bereut und kann jedem empfehlen, einen solchen Schritt im Leben zu wagen.

Wie sieht Ihr Arbeits-/Berufsalltag als VELTINS Mitarbeiterin aus?

In der Ausbildung durchläuft man verschiedene Bereiche im Labor, wodurch man viele Einblicke in unterschiedliche Tätigkeiten bekommt. Man wird sofort zum selbständigen Arbeiten hingeführt, erlebt viel Abwechslung und lernt auch mit komplizierteren Aufgaben zurechtzukommen. Zudem absolviert man mehrere Teilabschnitte der Ausbildung bei der Bayer AG in Bergkamen.

Was würden Sie potenziellen Bewerbern noch gern über VELTINS berichten?

Die Brauerei VELTINS ist ein sehr familiärer Ort, an dem man sich nur wohlfühlen kann. Hier kennt jeder jeden und Freundlichkeit wird sehr groß geschrieben. Benötigt man Hilfe, stehen einem zu jeder Zeit mehrere Ansprechpartner zur Verfügung. Solltest du ein solches Umfeld suchen, dann bist du bei der Brauerei VELTINS genau richtig.

Was ist Ihr liebstes VELTINS-Produkt?

Am liebsten mag ich das klassische VELTINS Pilsener. Im Sommer ist eine Fassbrause Mango-Maracuja allerdings auch nie verkehrt.
 


 

„Ich schätze die Heimatverbundenheit des Unternehmens sehr.“

Lucas Schulte
Ausbilder der Chemielaboranten

Selbstvorstellung:

Mein Name ist Lucas Schulte, ich bin 27 Jahre alt und Mitarbeiter und Ausbilder im Bereich Labor bei der Brauerei C. & A. VELTINS. Ich bin seit 2015 für das Unternehmen tätig.

Wie sieht Ihre Karriere bei VELTINS aus?

2015 habe ich meine Ausbildung zum Chemielaborant bei der Brauerei begonnen und im Januar 2018 mit Erfolg abgeschlossen. Im Anschluss wurde ich in der Abteilung Labor als fester Mitarbeiter übernommen und wurde dort zwei Jahre später Ausbilder. Neben der Arbeit habe ich zudem in den vergangenen Jahren meinen Bachelor in Lebensmittelverfahrenstechnik gemacht.

Warum haben Sie sich für VELTINS entschieden und wie sind Sie zu VELTINS gekommen?

Auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle für Laboranten bin ich auf die Brauerei VELTINS aufmerksam geworden und habe mich beworben. Nachdem ich eine Zusage bekommen hatte, fiel mir die Entscheidung nicht schwer – ich habe zugesagt. Für mich war die Entscheidung so einfach, weil ich die Heimatverbundenheit des Unternehmens sehr schätze und die Brauerei in der Region einen sehr guten Ruf hat.

Haben Sie Ziele für die Zukunft bei der Brauerei?

Ich bin mit meinem bisherigen Werdegang bei der Brauerei sehr zufrieden. Aufgrund meiner nebenberuflichen Weiterbildung erhoffe ich mir aber in Zukunft noch mehr Verantwortung übernehmen zu können.

Beschreiben Sie die Brauerei VELTINS mit 3 Worten:

  • Heimatnah
  • Erfolgreich
  • Stabil

Was ist Ihr liebstes VELTINS-Produkt?

VELTINS Pilsener trifft meinen Geschmack am besten. Im Sommer mag ich aber auch gerne eine fruchtige Fassbrause.

schließen

„Ich kann das Wissen aus den Vorlesungen im Arbeitsalltag integrieren und nutzen“

Johannes Berghoff-Wrede
Dualer Student Business Administration (B.A.)

MEHR ERFAHREN >

Selbstvorstellung:

Mein Name ist Johannes Berghoff-Wrede und ich bin 19 Jahre alt. Seit dem 1. August 2022 bin ich dualer Student im Studiengang Business Administration bei der Brauerei C. & A. VELTINS. Momentan mache ich neben meinem Studium noch die Ausbildung zum Industriekaufmann, welche ich aller Voraussicht nach im Januar 2024 abschließen werde.

Was hat Ihre Aufmerksamkeit auf die Brauerei C. & A. VELTINS gelenkt?

Der Kontakt zu VELTINS kam durch eine Bekannte, welche selbst das duale Studium bei VELTINS absolviert hat. Daraufhin habe ich im Januar 2020 ein zweiwöchiges Schülerpraktikum absolvieren können und konnte schon erste Einblicke in die Brauerei und die kaufmännische Arbeit hier bekommen.

Wieso haben Sie sich für VELTINS als Unternehmen entschieden?

Ausschlaggebend war das Angebot des dualen Studiums Business Administration in unmittelbarer Nähe von zu Hause. Mein Wunsch, ein kaufmännisches, ausbildungsbegleitendes Studium nach dem Abitur zu machen, konnte ich bei VELTINS realisieren. Darüber hinaus war ein großer Pluspunkt das im Praktikum bereits spürbare, familiäre und sehr gute Arbeitsklima.

Was macht Ihren Job / das duale Studium für Sie so besonders?

Das Besondere an der Arbeit hier in der Brauerei ist der familiäre Umgang zwischen den Kolleginnen und Kollegen. Ebenfalls wurde mir seit dem ersten Tag in jeder Abteilung viel Vertrauen geschenkt und eigenständiges Arbeiten ermöglicht. Demgegenüber hatte ich auch in jeder Abteilung immer genügend Ansprechpartner, die ich bei Fragen ansprechen konnte.

Das Besondere am ausbildungsbegleitenden Studium sind die zwei Abschlüsse nach bereits 3,5 Jahren. Ebenfalls kann ich gelernte Dinge aus der Schule oder dem Studium direkt mit praktischen Erfahrungen aus dem Unternehmen verknüpfen.

Beschreiben Sie die Brauerei VELTINS mit 3 Worten:

  • familiär
  • erfolgreich
  • arbeitnehmerfreundlich

Was ist Ihr liebstes VELTINS-Produkt?

Ich persönlich trinke am liebsten das Hauptprodukt der Brauerei, das klassische VELTINS Pilsener. Darüber hinaus finde ich die Fassbrause Bitter Lemon als Abkühlung im Sommer sehr lecker.

schließen

„Als duale Studentin bei VELTINS kann ich Theorie und Praxis direkt miteinander verknüpfen und arbeite im familiären Umfeld mit einem tollen Team zusammen.“

Corinna Lutter
Duale Studentin Business Administration (B.A.)

MEHR ERFAHREN >

Selbstvorstellung:

Mein Name ist Corinna Lutter, ich bin 20 Jahre alt und seit August 2021 als duale Studentin im Studiengang Business Administration bei der Brauerei C. & A. VELTINS. Die erste Phase des dualen Studiums, das heißt die Ausbildung zur Industriekauffrau, habe ich kürzlich bereits abschließen können.

Wie sieht Ihr Arbeits-/Berufsalltag als VELTINS Mitarbeiter/-in aus?

Für den weiteren Verlauf des dualen Studiums bin ich nun in meiner Schwerpunktabteilung, dem Personalwesen eingesetzt. Hier erfolgt momentan eine vertiefende Einarbeitung in unterschiedliche Themenbereiche. Dazu gehören beispielsweise die Personalabrechnung unserer Tochtergesellschaft WGS oder die Betreuung der Plattformen LinkedIn und Xing. Außerdem unterstütze ich die Kolleginnen und Kollegen im Tagesgeschäft oder arbeite mit anderen Azubis bzw. dual Studierenden zusammen.

Wie verlief Ihre Einarbeitung bei VELTINS?

Gemeinsam mit den anderen neuen Azubis habe ich eine umfangreiche Einarbeitung durchlaufen. Gerade in den ersten Tagen und Wochen finden z.B. Brauereibesichtigungen, Schulungen und ein Azubi-Kennenlerntag statt. Zusätzlich wird man im Laufe der Ausbildung in den unterschiedlichen Abteilungen eingearbeitet.

Was ist das besondere an der Brauerei VELTINS?

Für mich ist es der Aspekt des Familienunternehmens: Nach gut 1,5 Jahren kenne ich eine Vielzahl an Mitarbeitenden und in jeder Abteilung stehen den Azubis viele Ansprechpartner zur Unterstützung oder Klärung von Fragen zur Seite.

Was ist Ihr liebstes VELTINS-Produkt?

Tatsächlich trinke ich am liebsten ganz klassisch das VELTINS Pilsener, aber auch das helle Pülleken mag ich persönlich sehr gerne.

schließen

Starte Deine Zukunft.
Jetzt bewerben!

Der VELTINS Ausbildungs-Flyer.