Ehrung journalistischer und fotografischer Arbeit

VELTINS-Lokalsportpreis würdigt Qualitätsjournalismus in den lokalen Sportredaktionen

Vorbildliche journalistische und fotografische Arbeiten verdienen ebenso eine Ehrung wie die sportlichen Leistungen, die mit guter Lokalsportberichterstattung gewürdigt werden. Um derartige Konzepte, Serien und Beiträge zu fördern und zu unterstützen, schreibt der Verband Deutscher Lokalzeitungen e.V. in Zusammenarbeit mit der Brauerei C. & A. Veltins und der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) den VELTINS-Lokalsportpreis aus. Ausgezeichnet werden innovative Text- und Fotobeiträge, die dazu führen, die Qualität und Attraktivität der Lokalsportberichterstattung in der Tageszeitung zu steigern. Die Preisverleihung fand im Rahmen des Kongresses Deutscher Lokalzeitungen am 11. Mai 2016 in Berlin statt.

Dokumentation

Die Dokumentation des VELTINS-Lokalsportpreises 2003-2007 liefert auf 146 Seiten den Beweis: Längst hat sich der Lokalsport als feste Größe im redaktionellen Kanon der Tageszeitungen in Deutschland etabliert. Dort wird journalistische Qualitätsarbeit weit über die "Ergebnisberichterstattung" hinaus geliefert. In ihren überschaubaren Kommunikationsräumen erschienen in den zurückliegenden Jahren bemerkenswerte Beiträge, die innerhalb dieser Dokumentation in Herausgeberschaft vom Verband der Lokalzeitungen e.V. und der Brauerei C. & A. Veltins erstmals einer breiten Öffentlichkeit transparent gemacht werden.