Brauerei C. & A. VELTINS

Qualitätsanspruch und Teamgeist

1824 begann eine kleine Landbrauerei in Grevenstein, Bier nach deutschem Reinheitsgebot zu brauen. Über 190 Jahre später präsentiert sich hier eine der modernsten Privatbrauereien Europas: die Brauerei C. & A. VELTINS.

Die Grundlagen dieser einzigartigen Erfolgsstory des seit fünf Generationen von der Familie Veltins geführten Unternehmens sind Investitionskraft, unternehmerischer Weitblick und eine Firmenkultur, die durch Teamgeist und höchsten Qualitätsanspruch gleichermaßen geprägt ist. So wird bis heute das Premium-Bier ausschließlich aus hochwertigsten Zutaten - Malz, Hopfen, Hefe und reinstes Quellwasser - streng nach dem Reinheitsgebot von 1516 gebraut. Das Wasser, das in den Bergen rund um Grevenstein entspringt, ist außergewöhnlich weich. Dies ist für VELTINS ein wesentlicher Grund, seit 1926 ausschließlich Bier nach Pilsener Brauart zu brauen: VELTINS Premium-Pilsener. Angefangen hat die Erfolgsstory jedoch schon viel früher. 1852 übernahm Gründervater Clemens Veltins eine kleine Landbrauerei im hochsauerländischen Grevenstein, wo er mit 150 Hektolitern Bier im Jahr neben den hauseigenen Gästen auch viele Schänken in der Umgebung versorgte. Seit 1994 schreibt Susanne Veltins in fünfter Generation die erfolgreiche Geschichte der Brauerei C. & A. VELTINS fort.